Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Dickicht

Es ist Spätsommer und vor der Terrassentür  herrscht der Urwald. Es ist die Zeit wo ich den Garten  gerne etwas sich selber überlasse. Ihm in dieser Zeit des Jahres Herr werden zu wollen, wäre falsch, zu viele Lebensräume würden dadurch zerstört werden. Stattdessen freue ich  mich darüber wie die Beete immer neue Bilder malen und die Pflanzen sorgfältig beginnen Samen zu bilden.








Um den Garten im Spätsommer zu durchwandern muss man die Schritte vorsichtig wählen, den Ästen und Blumen ausweichen und ab und zu auch etwas ducken. Am Besten man setzt sich einfach irgendwo dazwischen und lässt die Finger von allem. 


Sommerlich schön ist der  Garten in dieser Jahreszeit und doch habe ich zwischen den Beeten schon ein Hauch vom Herbst entdecken können.


Lass uns also noch etwas Innehalten  und Geniessen Mara-Tiziana 

Aktuelle Posts

Das Schicksal von Monet's Garten

Neugierig? Erst Bilder vom neugestalteten Garten

DIY Geschenk

Vergessen

Mäusefrieden / Drei-Punkte-Plan.

Die goldene Mitte